Können Sie Google Analytics auf einer Localhost-Adresse testen?

Ich muss meinen neuen GA-Account auf meinem lokalen Rechner testen.

functioniert das nur, indem Sie das Standard-Snippet von Google auf die Seite kopieren?

Ich möchte nicht 24 Stunden warten, um zu sehen, ob es funktionieren wird oder nicht.

Solutions Collecting From Web of "Können Sie Google Analytics auf einer Localhost-Adresse testen?"

Diese Frage bleibt heute gültig, aber die Technologie hat sich geändert. Der alte Urchin-Tracker ist veraltet und veraltet. Der neue asynchrone Google Analytics-Tracking-Code verwendet geringfügig abweichenden Code, um dieselben Ergebnisse zu erzielen.

Google Analytics Classic – Asynchrone Syntax – ga.js

Die aktuelle Syntax zum Festlegen der Tracking-Domain auf “Keine” in Google Analytics sieht folgendermaßen aus:

 _gaq.push(['_setDomainName', 'none']); 

Google Analytics wird dann die Tracker-Anforderung _utm.gif auf localhost auslösen. Sie können dies überprüfen, indem Sie die Entwicklertools in Ihrem bevorzugten Browser öffnen und die Netzwerkanforderungen während des Ladens der Seite beobachten. Wenn es funktioniert, werden Sie eine Anfrage für _utm.gif in der Liste der Netzwerkanfragen sehen.

Aktualisiert 2013 für Universal Analytics – analytics.js

Google hat eine neue Version von Analytics mit dem Namen “Universal Analytics” (Ende 2012 oder Anfang 2013) veröffentlicht. Während ich schreibe, ist das Programm immer noch in BETA, daher wird der obige Code immer noch für die meisten Benutzer mit bestehenden Installationen von Google Analytics empfohlen.

Für neue Entwicklungen, die den neuen analytics.js Code verwenden, wird in der Dokumentation zu Google Analytics, Erweiterte Konfiguration – Web-Tracking angezeigt , dass Universal Analytics auf localhost mit diesem neuen Code getestet werden kann:

 ga('create', 'UA-XXXX-Y', { 'cookieDomain': 'none' }); 

Weitere Informationen zur erweiterten Konfiguration von Universal Analytics finden Sie in der verknüpften Dokumentation.

Für 2014 aktualisiert

Dies kann jetzt erreicht werden, indem die Domäne einfach auf none .

 ga('create', 'UA-XXXX-Y', 'none'); 

Siehe: https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/analyticsjs/domains#localhost

Ich hatte das gleiche Problem, und alle Lösungen haben nicht funktioniert, bis ich zwei Dinge getan habe:

Offensichtlicher Code:

 var _gaq = _gaq || []; _gaq.push(['_setAccount', 'UA-XXXXXXXXX-X']); _gaq.push(['_setDomainName', 'none']); _gaq.push(['_setAllowLinker', true]); _gaq.push(['_trackPageview']); 

UND

Ich habe localhost einen weiteren FQDN – Domainnamen hinzugefügt. Ich habe dies auf Windows-System durch Bearbeiten getan:

 C:\Windows\System32\drivers\etc\hosts 

Datei, und ich habe Folgendes eingefügt:

 127.0.0.1 my.domain.org 

Dann ging ich zu Adresse http://my.domain.org/WebApp , die Seite mit enthaltener Google Analytics JS dient.

Wenn Sie mit Unix arbeiten, bearbeiten Sie / etc / hosts für dasselbe Ergebnis.

Es ist der Meinung, dass Google die Intranet-Konfiguration in die GA-FAQ aufnehmen sollte. Sie sagen nur, dass Sie FQDA brauchen. Ja, das tun Sie, aber nicht für sie, um auf Sie zuzugreifen, Sie benötigen es nur, um das Host-Attribut in der HTTP-Anfrage zu haben.

Ich denke, ein weiterer Grund für den FQDN ist COOKIES! Cookies werden verwendet, um Daten zu verfolgen, und wenn Sie keinen vollqualifizierten Domänennamen haben, kann kein Cookie gesetzt werden, und der JS-Code stoppt und erhält das gif nicht.

Jetzt ist die Antwort für Ihre Frage ja, es wird nur funktionieren, indem Sie das Standard-Snippet kopieren. Gemäß der Dokumentation hat das Standard-Snippet nun eine automatische Cookie-Domain-Konfiguration: ga('create', 'UA-XXXXX-Y', 'auto'); Wo Cookie-Domäne automatisch bestimmt wird.

Wenn analytics.js außerdem feststellt, dass Sie einen Server lokal ausführen (z. B. localhost), wird die cookieDomain automatisch auf “none” gesetzt.

Es funktioniert, wenn Sie eine IP-Adresse verwenden oder die Domain auf keine setzen. Details hier:

http://analyticsimpact.com/2011/01/20/google-analytics-on-in-ranetes-and-development-servers-fqdn/

Antwort für 2018

Die beste Vorgehensweise besteht darin, zwei separate Ansichten für Ihre Entwicklung / Bereitstellung und Ihre Produktionsserver einzurichten. Sie möchten Ihre Analytics-Daten nicht mit Tests belasten, und das Einrichten von Filtern ist nicht angenehm, wenn Sie dazu gezwungen werden.

Google Analytics verfügt jetzt jedoch über eine Echtzeit-Verfolgung . Wenn Sie Kampagnen oder Transaktionen verfolgen möchten, beträgt die Verzögerung etwa eine Minute, bis die Daten auf der Seite angezeigt werden, sofern Sie den aktuellen Tag auswählen.

Beispielsweise erstellen Sie Site- und Site-Test, und jeder hat UA-XXXX-Y- Code.

In Ihrer Anwendungslogik, in der Sie das Analytics-JavaScript bereitstellen, überprüfen Sie Ihre Umgebung und für die Produktion verwenden Sie Ihre Site UA-XXXX-Y , und für die Staging- / Entwicklungsumgebung verwenden Sie den Site-Test.

Sie können dieses Setup einrichten, bis Sie die Grundlagen von GA kennen und sie dann entfernen oder beibehalten, wenn Sie ständig Änderungen vornehmen müssen (die Sie zuerst bei der Entwicklung / Bereitstellung testen).

Quelle: persönliche Erfahrung.

Ein einfacheres Tool zur Überwachung der Tracking-Tags ist die Verwendung der Chrome-Erweiterung (wahrscheinlich verfügbar oder die Entsprechung für andere Browser) – Google Tag Assistant. Dies wird zeigen, welche Tags ausgetriggers werden, welche Probleme es gefunden hat, und sogar Dinge wie E-Commerce-Werte zum leichteren Lesen ausbrechen. functioniert auch mit dem Google Tag Manager und kann mehrere Gruppen von Tags auf der Seite verarbeiten.

Ich möchte nur hinzufügen, was bisher gesagt wurde, es kann eine Menge Kopfschmerzen speichern, Sie müssen nicht 24 Stunden warten, um zu sehen, ob es funktioniert, ja die Gesamtübersicht dauert 24 Stunden, aber in der Registerkarte Bericht gibt es ein Link auf der linken Seite zu Real-Time- Ergebnis und es wird 'cookieDomain': 'none' wenn jemand Ihre Website besucht, auch musste ich nicht 'cookieDomain': 'none' für es auf localhost arbeiten, meine Einstellung ist auf 'auto' und es funktioniert ganz gut (ich benutze MVC 5), obendrein habe ich das Skript am Ende des head-Tags hinzugefügt, wie google auf dieser Seite angegeben hat :

Fügen Sie Ihr Snippet (unverändert in seiner Gesamtheit) in jede Webseite ein, die Sie verfolgen möchten. Fügen Sie es unmittelbar vor dem schließenden -Tag ein.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Überprüfung, ob Analytics ordnungsgemäß funktioniert.

Nach Tuong Lu Kims Antwort:

Angenommen:

ga('create', 'UA-XXXXX-Y', 'auto');

Wenn analytics.js feststellt, dass Sie einen Server lokal ausführen (zB localhost), wird die cookieDomain automatisch auf ‘none’ gesetzt.

Ausschnitt aus:

Bei der automatischen Konfiguration der Cookie-Domäne wird der _ga-Cookie auf der obersten Ebene der Domäne festgelegt. Wenn Ihre Website z. B. blog.example.co.uk lautet, legt analytics.js die Cookie-Domain auf .example.co.uk fest. Wenn analytics.js außerdem feststellt, dass Sie einen Server lokal ausführen (z. B. localhost), wird die cookieDomain automatisch auf “none” gesetzt.

Das empfohlene JavaScript-Tracking-Snippet legt die Zeichenfolge ‘auto’ für das Feld ‘cookieDomain’ fest:


Quelle: https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/analyticsjs/cookies-user-id#automatic_cookie_domain_configuration

Ich bin kürzlich auf dieses Problem gestoßen und fand es hilfreich, die neue Dokumentation von Google zum Debugging von Analytics zu untersuchen . Es war nicht wirklich wichtig, Tracking-Informationen an Google Analytics zu senden. Ich wollte nur sicherstellen, dass die Ereignisse korrekt ausgetriggers wurden, und die Debugging-Tools gaben mir die Informationen, die ich benötigte. YMMV, ich realisiere nicht genau die Frage.

Für diejenigen, die den Google Tag Manager verwenden, um sich mit Google Analytics-Ereignissen zu integrieren, können Sie das tun, was die Leute erwähnt haben, um das Cookie-Flag in GTM selbst zu setzen

Bildbeschreibung hier eingeben

Öffnen Sie GTM> Variablen> Google Analytics-Variablen> und setzen Sie das cookies-Tag auf none