Die adb-Serverversion stimmt nicht mit diesem Client überein

Immer wenn ich versuche, adb devices zu betreiben:

  $ adb devices * daemon not running. starting it now * * daemon started successfully * List of devices attached HT0ANRV05740 device 

Es besagt, dass der Daemon nicht läuft und startet den Daemon neu.

Dann, wenn ich ADB-Geräte erneut ausführen, tut es das gleiche –

  $ adb devices adb server is out of date. killing... * daemon started successfully * List of devices attached HT0ANRV05740 device 

Dann, wenn ich es nochmal ausführe, macht es wieder genau dasselbe –

  $ adb devices adb server is out of date. killing... * daemon started successfully * List of devices attached HT0ANRV05740 device 

Bitte helfen Sie !!

Außerdem gibt mir meine DDMS die folgende Nachricht:

 [2011-02-23 16:17:05 - DeviceMonitor]Adb connection Error:An existing connection was forcibly closed by the remote host 

Hier sind die Protokolle von kurz bevor adb neu startet –

  1291 locapi_rpc_glue V loc_ioctl 1291 RPC D written RPC packet size: [480] 1291 RPC D read RPC packet 1291 RPC D read RPC packet size: [28] 1291 lib_locapi V qct_loc_eng_inject_xtra_data, inject part = 100, len = 167, len = 167 1291 lib_locapi V qct_loc_eng_inject_xtra_data, total part = 100, len = 167 1291 locapi_rpc_glue V loc_ioctl 1291 RPC D written RPC packet size: [248] 1291 RPC D read RPC packet 1291 RPC D read RPC packet size: [28] 1291 lib_locapi D qct_loc_eng_inject_xtra_data: injected 39767, SUCCESS 1291 lib_locapi V inject_xtra_waiting = flase 1291 GpsLocationProvider D Releasing wakelock 1291 WifiService D releaseWifiLockLocked: WifiLock{NetworkLocationProvider type=2 binder=android.os.Binder@47aead50} 1291 WifiService D enable and start wifi due to updateWifiState 1218 rmt_storage I rmt_storage open event 1218 rmt_storage I rmt_storage client thread started 1218 rmt_storage I rmt_storage events processing done 1218 rmt_storage I rmt_storage register cb event 1218 rmt_storage I rmt_storage status id = 2 1218 rmt_storage I rmt_storage events processing done 1218 rmt_storage I rmt_storage open event 1218 rmt_storage I rmt_storage client thread started 1218 rmt_storage I rmt_storage events processing done 1218 rmt_storage I rmt_storage register cb event 1218 rmt_storage I rmt_storage status id = 2 1218 rmt_storage I rmt_storage events processing done 1218 rmt_storage I rmt_storage write event 1218 rmt_storage I unblock rmt_storage client thread 1218 rmt_storage I rmt_storage events processing done 1218 rmt_storage I rmt_storage write: bytes written = 3145216 1218 rmt_storage I rmt_storage write: bytes written = 512 1218 rmt_storage I rmt_storage status handle = 1 1291 BatteryStatsImpl I notePhoneSignalStrengthLocked: 4->3 1218 rmt_storage I rmt_storage write event 1218 rmt_storage I rmt_storage events processing done 1218 rmt_storage I unblock rmt_storage client thread 1291 PowerManagerService D New lightsensor value:40, lcdValue:143 1291 PowerManagerService D lightSensorChangedLocked, buttonValue >= 0, mPowerState = 3 1218 rmt_storage I rmt_storage write: bytes written = 3145216 1218 rmt_storage I rmt_storage write: bytes written = 512 1218 rmt_storage I rmt_storage status handle = 2 1291 RPC D read RPC packet 1291 RPC D read RPC packet size: [80] 1291 locapi_rpc_glue V Callback received: 80 (cb_id=0x50B0000 handle=1) 1291 RPC D written RPC packet size: [28] 1470 usicWidgetController D unbindMusicPlaybackService() 1707 MediaPlaybackService E BadQueue mPlayListLen : 0 mAlbumListLen : 0 mShrinkAlbumListLen : 0 1291 NotificationService V Battery Full, Charging 1291 lights E write ok string=0,len=1 1291 lights E write ok string=0,len=1 1291 lights E write ok string=0 0,len=3 1291 lights E write ok string=1,len=1 1707 MediaPlayer.java D setOnCompletionListener being cleaned to null 1291 lights E write ok string=0,len=1 1291 lights E write ok string=0 0,len=3 1291 NotificationService V Turn off Jogball/OJ LED 1291 NotificationService D cancelNotification, ACTION_NOTIFICATION_REMOVE,pkg=com.htc.music,id=1 1291 AudioService I AudioFocus abandonAudioFocus() from android.media.AudioManager@476ddee0com.htc.music.MediaPlaybackService$5@476dd838 

Verwenden Sie Genymotion für ein virtuelles Gerät?

Wenn ja, ist dieser Fehler wahrscheinlich aufgetreten, weil ADB von Genymotion mit Ihrem ADB vom Android SDK in Konflikt geraten ist (mit derselben Portnummer), um dies zu beheben, gehen Sie einfach zu settings => wählen Sie ADB tab => klicken Sie auf die Option Use custom Android SDK Tools und einstellen Ihr SDK-Ordner

Bildbeschreibung hier eingeben

Nachdem Sie dies konfiguriert haben, versuchen Sie, Ihr Adb neu zu starten, indem Sie in Ordner platform-tools die adb platziert und diesen Befehl adb :

  • ./adb kill-server
  • ./adb start-server

* Tipps: Sie können den process von Genymotion schließen, bevor Sie den obigen Befehl ausführen

Ich hoffe das hilft.

Ich habe Dell PC Suite und HTC Sync von meinem Computer deinstalliert, und dieses Problem ist verschwunden.

Bearbeiten: Um ein wenig über die Ursache dieses Problems zu erörtern: HTC Sync kommt mit einem eigenen ADB-Server. Und es aktualisiert Ihre PATH-Umgebungsvariable, um auf die Version des Servers zu verweisen. Bearbeiten Sie die PATH-Variable und entfernen Sie den Verweis auf die HTC Sync-Verzeichnisse. Jetzt verwenden Sie Google ADB erneut.

Ich muss gelegentlich den Server explizit manuell beenden und neu starten:

 adb kill-server adb start-server 

Dieser Schock ist in der Regel genug, um es wieder auf die Beine zu stellen und verhindert, dass wiederholte adb server is out of date. killing... adb server is out of date. killing... Nachrichten.

In meinem Rechner (Ubuntu 14.04 und Genymotion 2.5.2) lag die Ursache des Problems darin, dass ich 2 Adb-Dateien verschiedener Versionen hatte.

(Bevor ich diese Problemquelle einschränkte, hatte ich bereits Genymostions Einstellungen> Benutzerdefinierte SDK-Tools verwenden, die sich auf das Android SDK-Verzeichnis meines Computers bezogen, wie von Aditya Kresna Permana empfohlen. Ich versuchte auch mit dem Töten und Starten des Adb-Servers und einiger anderer Lösungen aus dem Internet).

Dann sah, dass laufende adb version von meinem Android SDK-Installationsverzeichnis “~ / Android / Sdk / Plattform-Tools” produziert – “Android Debug Bridge Version 1.0.32”

Aber, adb version Befehl aus “/ usr / bin” Verzeichnis produziert – “Android Debug Bridge Version 1.0.31”

Also einfach folgen – http://bernaerts.dyndns.org/linux/74-ubuntu/328-ubuntu-trusty-android-adb-fastboot-qtadb , um das adb in “/ usr / bin” zu aktualisieren

 # adb version Android Debug Bridge version 1.0.31 # wget -O - https://skia.googlesource.com/skia/+archive/cd048d18e0b81338c1a04b9749a00444597df394/platform_tools/android/bin/linux.tar.gz | tar -zxvf - adb # sudo mv adb /usr/bin/adb # sudo chmod +x /usr/bin/adb # adb version Android Debug Bridge version 1.0.32 

Und jetzt läuft adb devices einwandfrei wie erwartet.

Und es triggerse auch das damit verbundene Problem, bevor meine PhoneGap (Cordova) App nicht in das virtuelle Gerät von Genymotion integriert wurde. Offensichtlich ist dieses Problem auch getriggers.

Stellen Sie sicher, dass keine anderen adb-processe ausgeführt werden

Es kann mehr als einen adb-process geben, der auf dem System ausgeführt wird. Tools wie der Android Reverse Tether können ihre eigene Version des adb-Tools verwenden, daher kann die Version im Speicher mit der Version kollidieren, die über die Befehlszeile ausgeführt wird (über die Pfadvariable).

Windows

Drücken Sie in Windows STRG + UMSCHALT + ESC, um auf den Task-Manager zuzugreifen, sortieren Sie in der Spalte adb.exe , und adb.exe dann alle Instanzen von adb.exe indem Sie mit der rechten Maustaste klicken und process adb.exe wählen. Beachten Sie, dass es unten mehrere Instanzen von adb.exe :

Mehrere adb.exe-Instanzen - wie man killt

Linux (Android)

Verwenden Sie in einer Linux-Umgebung einfach den Befehl kill -9 . So etwas funktionierte auf einem Android-Gerät, auf dem adb (benutze ps Ausgabe, suche mit grep nach einem process, der mit adb beginnt, hole die process-ID aus dem / den adb process (en) und sende diese ID an den Befehl kill -9 ):

 kill -9 $(ps | grep "S adb" | busybox awk '{print $2}') 

Starten Sie dann adb neu

Sobald die adb processe – und damit die Konflikte – aufgetriggers sind, versuchen Sie erneut, adb über die Befehlszeile adb :

 adb start-server 

Ich habe gerade HTC Sync, versuchte es erneut, und es hat funktioniert. Hinweis: Das Telefon wurde schwarz (gesperrt), ich habe es gerade eingeschaltet und meine Anwendung lief. 🙂

Es scheint, dass der ADB-Daemon auf dem Gerät (adbd) dem ADB-Server-process auf Ihrem Host-Computer nicht zustimmt, welche Version des Protokolls er spricht. Welche SDK-Version wird gerade ausgeführt und welche OS-Version gibt es auf dem zu debuggenden Gerät?

Möglicherweise müssen Sie Ihre Version der SDK-Tools herunterstufen, damit der ADB-Daemon und der process übereinstimmen. Ich dachte, der Serverprozess sei vollständig rückwärtskompatibel, aber das könnte einer der Eckfälle sein, wo es nicht möglich ist. Google bewirbt nicht die Tatsache, dass Sie ihre alten SDK-Tools-Pakete erhalten können, aber sie können im Archivbereich unter http://developer.android.com gefunden werden .

Dies liegt daran, dass Sie ein anderes AdB als das im SDK enthaltene ausführen. Wenn auf Linux überprüfen, wo ist die Adb-Binärdatei gefunden

 which adb Expected Output : ANDROID_SDK/platform-tools/adb 

Wenn Sie nicht auf ANDROID_SDK / platform-tools / adb zeigen, führen Sie eine ältere Version von adb aus, die an einem anderen Ort auf dem Rechner installiert ist.

Nichts falsch laufen ADB außer der mit SDK zur Verfügung gestellt, aber der Nachteil ist, es wird nicht automatisch aktualisiert, wenn das Android-SDK aktualisiert wird und das ist, warum Sie in diese veraltete Version Problem.

Die einfachere Lösung und um dieses Problem in Zukunft zu vermeiden, benennen Sie die ältere (irreführende) adb-Binärdatei in etwas anderes um.

Befolgen Sie die Schritte, um dieses Problem zu beheben.

 $ which adb *o/p /usr/bin/adb - (output will depend on your machine)* $ cd /usr/bin/ $ ls -lt | grep adb *o/p -rwxr-xr-x 1 root root 160912 Mar 31 2016 adb* $ sudo mv adb adb_bakup $ ls -lt | grep adb o/p -rwxr-xr-x 1 root root 160912 Mar 31 2016 adb_bakup $ export PATH="/path/to/android_sdk/platform-tools:$PATH" $ which adb *o/p /platform-tools/adb* ---> You are all good now 

System: Windows 10

Mein Problem : Die Einstellung von Genymotion auf das benutzerdefinierte SDK hatte keine Auswirkungen. Ich habe immer noch das:

Projekt konnte unter Android nicht gestartet werden : Sinsocket- Listener konnte nicht installiert werden : Bindung an 127.0.0.1:5037: Normalerweise ist nur eine Verwendung jeder Socketadresse (Protokoll / Netzwerkadresse / Port) zulässig. (10048) konnte vom ADB Server nicht korrekt gelesen werden * konnte den Daemon nicht starten * Fehler: Verbindung zum Daemon kann nicht hergestellt werden

Was ich entdeckte, war, dass ADB-Versionen im gesamten System unterschiedlich waren. Hier ist der Befehl, mit dem ich sie gefunden habe:

 where /r C:\ adb.exe 

Dies ergab die Ergebnisse:

 C:\Program Files\Expo XDE\resources\app\node_modules\xdl\binaries\windows\adb\adb.exe C:\Program Files\Genymobile\Genymotion\tools\adb.exe C:\Users\kyle\AppData\Local\Android\Sdk\platform-tools\adb.exe C:\Users\kyle\AppData\Local\Android\Sdk\platform-tools\adb backup\adb.exe 

Navigieren zu jedem Verzeichnis und Ausführen:

 adb.exe version 

Erlaubt mir zu sehen, dass Expo ADB-Version lief:

 Android Debug Bridge version 1.0.36 Revision fd9e4d07b0f5-android 

Während Genymotion mit dem benutzerdefinierten SDK eine Version hatte (c: \ Benutzer \ kyle \ AppData \ Local \ Android \ Sdk \ platform-tools \ adb.exe):

 Android Debug Bridge version 1.0.39 Revision 3db08f2c6889-android 

Als Test habe ich die adb-Dateien (adb.exe, AdbWinApi.dll, AdbWinUsbApi.dll) aus genommen

 c:\Users\kyle\AppData\Local\Android\Sdk\platform-tools\adb.exe 

und legte sie in einen Backup-Ordner. Ich habe dann die Adb-Dateien verschoben

 c:\Program Files\Expo XDE\resources\app\node_modules\xdl\binaries\windows\adb\adb.exe 

in denselben Ort. Ich habe adb getötet mit:

 adb kill-server 

Dies führte automatisch zu einem Neustart des Adb-Servers, da mein Genymotion-Gerät bereits lief. Ich habe den “Restart” Button innerhalb der Expo XDE gedrückt und sofort angefangen zu arbeiten. Hier ist das Log, wo ich um 01.14.04 Uhr den Restart-Button drücke:

 12:45:53 AM could not install *smartsocket* listener: cannot bind to 127.0.0.1:5037: Only one usage of each socket address (protocol/network address/port) is normally permitted. (10048) could not read ok from ADB Server * failed to start daemon * error: cannot connect to daemon 1:13:04 AM Restarting project and clearing packager cache (Hold shift while clicking restart to avoid clearing cache). 1:13:11 AM Starting React Native packager... 1:13:17 AM Scanning 543 folders for symlinks in C:\Users\kyle\git\betalog\node_modules (49ms) 1:13:17 AM 1:13:19 AM Couldn't adb reverse: closed 1:13:20 AM Project opened! You can now use the "Share" or "Device" buttons to view your project. 1:13:26 AM Couldn't adb reverse: closed 1:13:26 AM Downloading latest version of Expo 1:13:28 AM Installing Expo on device 1:13:33 AM Opening on Android device 1:13:56 AM Building JavaScript bundle: finished in 59643ms. 1:14:01 AM Dependency graph loaded. 1:14:03 AM Your JavaScript transform cache is empty, rebuilding (this may take a minute). 

Schlussfolgerung : Genymotion und Expo müssen möglicherweise dieselbe Version von adb verwenden, damit Expo ordnungsgemäß mit dem simulierten Gerät kommunizieren kann. Genymotion auf Ihren Android SDK-Standort zu verweisen und sicherzustellen, dass Expo XDE dieselbe Version hat, ermöglicht eine korrekte Kommunikation zwischen Geräten. Ich habe die Expo XDE-Version an den SDK-Standort verschoben, aber Sie können möglicherweise in die andere Richtung gehen (nehmen Sie die SDK ADB-Dateien und legen Sie sie in den Expo XDE-Ressourcenspeicherort).

PS Ich habe die Stack-Overflow-Beiträge zu diesem Problem durchsucht. Nur damit ihr wisst, dass mein Aufgabenmanager drei Instanzen von adb.exe ausführt. Wenn Sie einen von ihnen töten, kommen sie einfach zurück.

Hoffe das hilft / Prost

Ich habe die HTC-Sync-Anwendung einfach komplett geschlossen und es erneut versucht. Es funktionierte so, wie es sollte.

Ich habe meinen Kopf gegen die Wand geschlagen. Dies begann, als ich die neueste Version von HTC Sync (3.0.5579) installiert habe. Aus irgendeinem Grund tauchte adb.exe mehrmals im Task-Manager auf und ich bekam den adb-Server als veraltet, Fehler mehrmals zu töten. Ich habe die adb.exe-Version im HTC-Synchronisierungsverzeichnis und im Verzeichnis der Android-SDK-Plattformtools gefunden. Ich hatte das Pfad-Setup korrekt auf das Android-SDK-Verzeichnis zeigen und nicht den HTC Sync-Pfad (vielleicht habe ich etwas übersehen, aber ich glaube nicht). Wie auch immer, um das Problem zu beheben, habe ich einfach die adb.exe-Datei in das HTC Sync-Verzeichnis umbenannt und alles hat wieder funktioniert. Dies ist möglicherweise nicht der richtige Weg, um diese Lösung zu finden, aber es hat für mich funktioniert.

Hilf mir: HTC Sync (in der Taskleiste) beenden und HTCs adb.exe umbenennen (C: \ Programme (x86) \ HTC \ HTC Sync 3.0 \ adb.exe).

Zuerst schließen Alle Dinge, die ADB verwenden. (Android Studio, Eclipse, Emulator (Bluestack auch)) und dann tun

 adb kill-server adb start-server 

In meinem Fall habe ich gerade ein Update von Studio bekommen.

Versuche dies:

  1. Schließen Sie die Eclipse-Anwendung.

  2. adb kill-server

  3. Starte Eclipse neu.

Okay, es gibt eine weitere Instanz von adb.exe, die mit “Lenovo Photo Companion” vertrieben wird. Ein Freund von mir hat ein Lenovo Yoga Notebook und ließ diese Software installieren, die eine andere adb.exe enthielt

Deinstallieren triggerse das Problem.

System: Windows 7, Android Studio.

Dieser Fehler ist aufgetreten, als ich adb devices von der Windows-Befehlszeile aus gestartet habe.

Der Grund dafür war, dass das Adb , das ich von der Kommandozeile aus führte, nicht dasselbe Adb war, das von Android Studio lief.

Lösung:

  1. Töte zuerst alle laufenden adb-processe auf dem Rechner.

    taskkill /F /IM adb.exe

  2. Führen Sie Ihre App über Android Studio aus.

  3. Suchen Sie den genauen Dateispeicherort von adb.exe entweder im Windows Task-Manager oder durch Ausführen des folgenden Befehls

    wmic process where "name='adb.exe'" get ProcessID, ExecutablePath

  4. Führen Sie an der Windows-Eingabeaufforderung den Befehl where adb , um das adb zu finden, das über die Eingabeaufforderung ausgeführt wird. Dieser Pfad würde sich von dem in Schritt 3 unterscheiden.

  5. Bearbeiten Sie die Windows-Systemvariable PATH. Löschen Sie den Basispfad, der in Schritt 4 gefunden wurde.

  6. Nachdem Sie PATH bearbeitet haben, können Sie den aktuellen Inhalt dieser Variablen sehen, indem Sie den folgenden Befehl in eine NEUE Eingabeaufforderung eingeben (verwenden Sie nicht die alte Eingabeaufforderung).

    echo %PATH%

Führen Sie nun adb von der Eingabeaufforderung aus. Es sollte kein “Server veraltete Fehler” angezeigt werden!

Betriebssystem: Ubuntu

Es gibt mehr als 1 adb laufen. Überprüfen Sie den aktuellen AdB:

  which adb Expected Output : ANDROID_SDK/platform-tools/adb 

Normalerweise wird das Ergebnis sein:

  /usr/bin/adb 

Löschen Sie diese ältere Version von:

  cd /urs/bin sudo rm adb 

Haben Sie versucht, das SDK Version 8 zu verwenden. Da sich das Gerät in 2.2 befindet und Ihr SDK bei 10 ist, besteht möglicherweise Konflikt.

Viel Glück mit Ihren Downgrading-Bemühungen! Hoffe das triggers sich.

Wenn das Gerät, mit dem Sie interagieren möchten, ein physisches Telefon ist, das über USB angeschlossen ist, können Sie es abziehen und es wieder anschließen und es sollte funktionieren. Manchmal wird es einfach nicht mehr synchron, denke ich.

Ich hatte dieses Problem auf einem meiner Entwicklungsmaschinen (alle Windows 7 x64 laufen), während das adb aller anderen Maschinen normalerweise arbeitet. Der Grund, warum ich auf dieses Problem stieß, ist, dass ich eine alte Version von adb.exe in % android-sdk% \ tools habe, während neuere Android SDKs adb.exe unter % android-sdk% \ platform-tools haben

Entfernen Sie die ältere adb.exe von% android-sdk% \ tools und fügen Sie% android-sdk% \ platform-tools zu% PATH% hinzu, um dieses Problem zu beheben

Oder, ganz allgemein, jagen Sie alle ausführbaren adb-Dateien in Ihrem Pfad, die veraltet sind, verwenden Sie einfach die neueste Version, die mit Android SDK bereitgestellt wird

Ich habe alle Antworten auf SO durchgegangen und es hat nicht für mich funktioniert. Als ich den adb.exe-process vom Task-Manager löschte, öffnete er ihn immer wieder und der Grund war, dass Droid Explorer im Hintergrund arbeitete .

Das Beenden des DE-processes über den Task-Manager und das anschließende Beenden von adb.exe (und erneutes Ausführen von der Konsole über ‘adb start-server’ funktionierte für mich.

Dies kann für viele Leute nützlich sein , die ihre Geräte gerootet haben .

Leider habe ich noch nicht genug Reputation um zu kommentieren. Aber die als Antwort markierte Antwort hat mich in die richtige Richtung geschickt.

Ich habe in meinem Pfad nichts mit HTC Sync Manager gesehen, obwohl ich es installiert hatte. Ich arbeite momentan nicht mit meinem HTC-Gerät und habe nur den Sync-Manager installiert, um Treiberprobleme zu beheben. Nach der Deinstallation des HTC Sync-Managers ging dieses Problem für mich verloren.

Hoffe das hilft jemand anderem.

In meinem Fall wurde das Problem von Virtuous Ten Studio verursacht, das adb.exe im External/ADB Verzeichnis hat.

Geh dorthin und .\adb.exe kill-server und du wirst gut sein.

Wie oben erwähnt, kommt das Problem aufgrund einer in Konflikt stehenden Version von adb.exe im Lieferumfang von HTC Sync. Das Entfernen aus PATH wird nicht helfen, da htcUPCTLoader.exe , das ständig im Hintergrund ausgeführt wird, immer noch die falsche ADB-Version neu startet.

Eine Lösung wäre, adb.exe vollständig aus dem HTC Sync-Ordner zu entfernen, dies würde jedoch HTC Sync zu brechen.

Ich habe gerade ein einfaches Tool programmiert , das die alte adb.exe durch einen Stub ersetzt, der die neueste adb.exe aus dem SDK-Verzeichnis aufruft, wodurch die Konflikte beseitigt werden (zB Version 1.0.25 mit HTC Sync und 1.0.29 mit Android SDK) .

ADB Fixer-Werkzeug

Das Tool kann von http://visualgdb.com/adbfix heruntergeladen werden

Ich hatte auch dieses Problem heute, stellt sich heraus, dass ich meine Netzwerktreiber deaktiviert habe, weil ich WIFI / LAN-Probleme hatte. Reaktivierung behoben das Problem

Installieren von SDK-Updates (einschließlich Plattform-Tools) für mich behoben!

Da adb-Server veraltet ist. Das Töten ist nun eine Täuschung, Copy-Paste einer Lösung für Debian-basierte Systeme :

Möglicherweise haben Sie das adb Paket zusätzlich zu den SDKs installiert. In diesem Fall a

 sudo apt purge adb 

könnte das Problem lösen.

Um zu erklären, was passiert:

Die ausführbare ADB-Datei besteht aus zwei Komponenten

  • der Server, der mit dem Gerät kommuniziert
  • und der Client, die Befehlszeile, die mit dem Server kommuniziert.

Wenn Sie ADB zum ersten Mal starten, bemerken Sie möglicherweise eine Nachricht wie “ADB-Server starten”. Wenn Sie danach ADB aktualisieren, muss die neuere ausführbare Datei den veralteten Server beenden und einen neuen mit passender Version starten.

Dies kann auch passieren, wenn auf Ihrem Entwicklungscomputer mehrere Versionen von ADB vorhanden sind (Genymotion, Android SDK, Telefon-OEM-Begleit-Apps, verschiedene eigenständige Skripts).

Dies betrifft nicht den ADB, der auf Ihrem Telefon / Emulator installiert ist.

Die naheliegende (nicht unbedingt einfache) Lösung besteht darin, sicherzustellen, dass Sie die gleiche Version von ADB überall verwenden.

Sie müssen sicherstellen, dass Ihr Projekt auf den AVD ausgerichtet ist, den Sie starten möchten.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste (Strg-Klick-MAC) auf den Projektordner in Eclipse. Klicken Sie dann auf Eigenschaften. Klicken Sie im angezeigten Fenster auf “Android” und dann auf das Build-Ziel, das Sie starten möchten. Ich hoffe, das hilft.

Ich habe den gleichen Fehler erhalten, als ich Android Studio gestartet habe. Deinstallieren Sie die Mobogenie-Software. Es funktionierte. VERSUCHE DIESE LÖSUNG, ES HILFT MIR. ADB-FEHLER