Aktualisierung der Google Play-Dienste in Emulator

Ich habe viele Fragen auf Google Play gestellt, ich verwende Android 4.2.2 API 17 .

Meine App erfordert Google Play Services 8.1, es kompiliert gut und wenn es auf Emulator läuft zeigt es Nachricht, dass Sie Ihre Google Play-Dienste aktualisieren müssen ,

Wenn ich auf Update klicke, passiert nichts

Wie kann ich die Google Play-Dienste aktualisieren, ohne die neueste API-Version herunterzuladen?

   

Update am 18-Dez-2017

Sie können die Google Play-Dienste über die Play Store-App in Ihrem Emulator genauso aktualisieren wie auf einem physischen Android-Gerät über API 24.

Überprüfen Sie die neuen functionen von Emulator, die mit dem stabilen Update von Android Studio 3.0 hinzugefügt wurden

Google Play-Support – Von Google: Wir wissen, dass viele App-Entwickler die Google Play-Dienste verwenden, und es kann schwierig sein, den Dienst in den Android Emulator-Systemabbildern auf dem neuesten Stand zu halten. Um dieses Problem zu lösen, bieten wir jetzt Versionen von Android System Images an, die die Play Store App enthalten. Die Google Play-Bilder sind ab Android Nougat (API 24) verfügbar . Mit diesen neuen Emulatorabbildern können Sie die Google Play-Dienste über die Play Store-App in Ihrem Emulator genau so aktualisieren, wie Sie es auf einem physischen Android-Gerät tun würden. Außerdem können Sie die End-to-End-Installation, Aktualisierung und Kaufabwicklung mit dem Google Play Store testen.


Quick Boot – Quick Boot ermöglicht es Ihnen, Ihre Android Emulator Sitzung in weniger als 6 Sekunden fortzusetzen

Android CTS-Kompatibilität

performancesverbesserungen – Mit den neuesten Versionen des Android-Emulators weisen wir jetzt RAM nach Bedarf zu, anstatt den Arbeitsspeicher der maximalen RAM-Größe zuzuteilen und zu fixieren, die in Ihrem AVD definiert ist.

Virtuelle Sensoren

WLAN-Unterstützung

GPS-Standort und viele mehr …

ODER

Aktualisieren Sie dieses SDK Build-Tools und Android Emulator auf den neuesten Stand und diese Warnmeldung wird nicht mehr kommen,

Einstellungen -> Android SDK -> SDK Tools (Registerkarte) -> Android SDK Build-Tools

Bildbeschreibung hier eingeben

Verwenden Sie einen Emulator, auf dem der Play Store installiert ist. Das Aktualisieren der Wiedergabedienste wäre so einfach wie bei einem echten Gerät.

Seit Google die Google Play Store-Bilder in den Android SDK-Tools 26.0.0 eingeführt hat, werden die Emulatoren jetzt mit dem installierten Google Play Store ausgeliefert .

Bildbeschreibung hier eingeben

Ab 26.0.3

  • Fügt im erweiterten Fenster für Google Play Store-Bilder eine neue Registerkarte hinzu, auf der die Version der Play-Dienste und eine Schaltfläche angezeigt wird, um nach Updates für die Play-Dienste zu suchen.

Emulatoreinstellungen

Basierend auf Google-Dokumentation ,

Wenn Sie Ihre App auf dem Emulator testen möchten, erweitern Sie das Verzeichnis für Android 4.2.2 (API 17) oder eine höhere Version, wählen Sie Google APIs aus und installieren Sie es. Erstellen Sie dann einen neuen AVD mit Google APIs als Plattformziel.

Versuchen Sie, zu den Einstellungen -> Apps in Ihrem Emulator zu navigieren und dann Google Play Services zu finden. Überprüfen Sie die Versionsnummer und verwenden Sie sie in Ihrem Build.gradle. Um es mit der neuesten Version zu aktualisieren, können Sie es in dieser Dokumentation und SO Frage sehen .

Wenn Sie die App auf einem virtuellen Gerät mit Systemabbild ausführen, triggers die Google Play API anstelle der Google API Ihr Problem problemlos.

  • Virtuelle Geräte Nexus 5x und Nexus 5 unterstützen das Bild von Google Play API.

  • Google Play API wird mit Nougat 7.1.1 und O 8.0 geliefert.

Befolgen Sie einfach die folgenden einfachen Schritte und stellen Sie sicher, dass Ihr PC mit dem Internet verbunden ist.

  1. Erstellen Sie ein neues virtuelles Gerät, indem Sie im Android Virtual Devices Manager die Option Create Virtual Device (linke untere Ecke) auswählen.

  2. Wählen Sie die Hardware ‘Nexus 5x’ oder ‘Nexus 5’.

  3. Laden Sie das Systembild “Nougat” mit Google Play oder “O” mit Google Play herunter. “O” ist die neueste Version von Android 8.0.

  4. Klicken Sie auf Weiter und Fertigstellen.

  5. Führen Sie Ihre App erneut auf dem neuen virtuellen Gerät aus und klicken Sie auf die Option “Jetzt aktualisieren”, die zusammen mit der Warnmeldung angezeigt wird.

  6. Sie werden zum Play Store weitergeleitet und Sie können Ihre Google Play-Dienste ganz einfach aktualisieren.

Sehen Sie Ihre App läuft reibungslos!

  • Hinweis : Wenn Sie APIs von Google Play-Diensten verwenden möchten, müssen Sie das System-Image von Google API verwenden.

Sie müssen Google Play-Image, Android SDK -> SDK-Plattformen installieren -> Show Show Package Details -> Google Play installieren. Bildbeschreibung hier eingeben

Meine Antwort ist nicht, den Google-Play-Service zu aktualisieren, sondern zu umgehen. Rufen Sie die Play-Service-Version des Emulators mithilfe des folgenden Codes ab

 getPackageManager().getPackageInfo("com.google.android.gms", 0 ).versionName); 

Wenn der Wert beispielsweise “9.8.79” lautet, verwenden Sie die nächst kleinere Version com.google.android.gms: play-services: 9.8.0 ‘

Dies wird dein Problem lösen. Rufen Sie den Release-Verlauf unter https://developers.google.com/android/guides/releases#november_2016_-v100 ab

Ich hatte das gleiche Problem. Vermeiden Sie einfach einen Emulator mit SDK 27. SDK 26 funktioniert gut!

Die Antworten auf dieser Seite sind mir nicht aufgefallen, bis ich die Option show package details gefunden habe

Bildbeschreibung hier eingeben

Ich stand vor demselben Problem. Ich habe mein Android Studio aktualisiert und API 25 als Android 7.1.1 und X86 verwendet und alles hat gut funktioniert. Ich verwende Google Play Services und Firebase für mein Projekt