Articles of r

Die Anzeigereihenfolge der ggplot2-Legende steuern

Weiß jemand, wie ich die Ordnung der Legenden in ggplot2 kontrollieren kann? Von dem, was ich sehen kann, erscheint die Bestellung in Bezug auf die tatsächlichen Skalenbeschriftungen und nicht auf die Skalen-Deklarationsreihenfolge. Durch Ändern der Tonleitertitel wird die Reihenfolge geändert. Ich habe ein kleines Beispiel mit dem Diamant-Datensatz gemacht, um dies hervorzuheben. Ich versuche, ggplot2 […]

Transponiere einen Datenrahmen

Ich muss einen großen Datenrahmen transponieren und so habe ich verwendet: df.aree <- t(df.aree) df.aree <- as.data.frame(df.aree) Das erhalte ich: df.aree[c(1:5),c(1:5)] 10428 10760 12148 11865 name M231T3 M961T5 M960T6 M231T19 GS04.A 5.847557e+03 0.000000e+00 3.165891e+04 2.119232e+04 GS16.A 5.248690e+04 4.047780e+03 3.763850e+04 1.187454e+04 GS20.A 5.370910e+03 9.518396e+03 3.552036e+04 1.497956e+04 GS40.A 3.640794e+03 1.084391e+04 4.651735e+04 4.120606e+04 Mein Problem sind die neuen […]

Verwendung von `…` (drei Punkte oder Punkt-Punkt-Punkt) in functionen

Wo finde ich eine Dokumentation zur Verwendung von … in functionen? Beispiele wären nützlich.

Wie transformiere ich XML-Daten in einen data.frame?

Ich versuche das XML Paket von R zu lernen. Ich versuche, eine data.frame aus der XML-Beispieldatei books.xml zu erstellen. Folgendes habe ich: library(XML) books <- "http://www.w3schools.com/XQuery/books.xml" doc <- xmlTreeParse(books, useInternalNodes = TRUE) doc xpathApply(doc, "//book", function(x) do.call(paste, as.list(xmlValue(x)))) xpathSApply(doc, "//book", function(x) strsplit(xmlValue(x), " ")) xpathSApply(doc, "//book/child::*", xmlValue) Jedes dieser XPathSpply’s bringt mich nicht einmal annähernd […]

R: gsub, Muster = Vektor und Ersatz = Vektor

Wie der Titel sagt, versuche ich gsub zu benutzen, wo ich einen Vektor für “Muster” und “Ersatz” verwende. Derzeit habe ich einen Code, der folgendermaßen aussieht: names(x1) <- gsub("2110027599", "Inv1", names(x1)) #x1 is a data frame names(x1) <- gsub("2110025622", "Inv2", names(x1)) names(x1) <- gsub("2110028045", "Inv3", names(x1)) names(x1) <- gsub("2110034716", "Inv4", names(x1)) names(x1) <- gsub("2110069349", "Inv5", […]

Verwenden von stat_function und facet_wrap zusammen in ggplot2 in R

Ich versuche, Gittertypdaten mit ggplot2 zu plotten und dann eine Normalverteilung über die Beispieldaten zu überlagern, um zu veranschaulichen, wie weit die zugrunde liegenden Daten entfernt sind. Ich möchte die normale dist an der Spitze haben, um das gleiche Mittel und stdev wie das Gremium zu haben. Hier ist ein Beispiel: library(ggplot2) #make some example […]

Entfernen Sie zusätzliche Legenden in ggplot2

Ich habe einen einfachen ggplot2 , den ich versuche, ein kombiniertes Linien- und ggplot2 mit ggplot2 . Angenommen, meine Daten sehen folgendermaßen aus: df <- data.frame(x=rep(1:10,2), y=c(1:10,11:20), group=c(rep("a",10),rep("b",10))) Und ich versuche eine Verschwörung zu machen: g <- ggplot(df, aes(x=x, y=y, group=group)) g <- g + geom_line(aes(colour=group)) g <- g + geom_point(aes(colour=group, alpha = .8)) g […]

Split-Violin-Plot mit ggplot2

Ich würde gerne ein Split-Violin-Dichte-Diagramm mit ggplot erstellen, wie das vierte Beispiel auf dieser Seite der Seaborn-Dokumentation. Hier sind einige Daten: set.seed(20160229) my_data = data.frame( y=c(rnorm(1000), rnorm(1000, 0.5), rnorm(1000, 1), rnorm(1000, 1.5)), x=c(rep(‘a’, 2000), rep(‘b’, 2000)), m=c(rep(‘i’, 1000), rep(‘j’, 2000), rep(‘i’, 1000)) ) Ich kann ausgemerzte Violinen wie folgt plotten: library(‘ggplot2’) ggplot(my_data, aes(x, y, fill=m)) […]

Importieren von Excel-Dateien in R, XLSX oder XLS

Bitte helfen Sie mir auf dem besten Weg, eine Excel 2007 (.xlsx) Datei in R zu importieren. Ich habe mehrere Methoden ausprobiert und keine scheint zu funktionieren. Ich habe auf 2.13.1, Windows XP, xlsx 0.3.0 aktualisiert, ich weiß nicht, warum der Fehler immer wieder auftaucht. Ich habe es versucht: AB<-read.xlsx("C:/AB_DNA_Tag_Numbers.xlsx","DNA_Tag_Numbers") ODER AB<-read.xlsx("C:/AB_DNA_Tag_Numbers.xlsx",1) aber ich bekomme […]

Wie erzwinge R, eine bestimmte Faktorstufe als Referenz in einer Regression zu verwenden?

Wie kann ich R sagen, eine bestimmte Ebene als Referenz zu verwenden, wenn ich binäre erklärende Variablen in einer Regression verwende? Es wird nur ein Level standardmäßig verwendet. lm(x ~ y + as.factor(b)) mit b {0, 1, 2, 3, 4} . Nehmen wir an, ich möchte 3 anstelle der von R verwendeten Null verwenden.